Nikodemus-Logo
Start
Die Gruppe
Besetzung
Angebot
Historie
Fotogalerie
 
Impressum
Kontakt
 

c/o Georg Schmitt
Jakobsstraße 10
67281 Kirchheim (Weinstraße)
Telefon: +49 63 59  80 75 23
Telefax: +49 63 59  80 75 25
E-Mail: georg@nikodemus-ngl.de

 

»Nikodemus« macht seit über 10 Jahren Musik in Gottesdiensten und bei kirchlichen Veranstaltungen. Die meist deutschsprachigen Lieder, die wir singen, gehören zu den sogenannten Neuen Geistlichen Liedern (NGL). Das NGL gibt es in Deutschland seit Anfang der 70er Jahre. Es sind überwiegend Gemeindelieder, die sich Elementen der Popularmusik bedienen. Die musikalischen Stilrichtungen sind daher sehr unterschiedlich. Text und Musik spiegeln oft die unterschiedlichen Erfahrungen, Überzeugungen und Kontexte der Komponisten und Texter wider. In unserem Repertoire befinden sich zahlreiche Lieder und Werke von den namhaften deutschen Textern und Komponisten Gregor Linßen, Norbert M. Becker, Alexander Bayer, Eugen Eckert, Thomas Quast und anderen.

Wir möchten Neue Geistliche Lieder (NGL) singen und verbreiten. Gottesdiensten möchten wir so neuen Schwung geben und auch jüngeren Menschen den Glauben näher bringen und lebendig erfahrbar machen. Uns ist es auch wichtig, Menschen zu motivieren mit uns gemeinsam zu singen, denn erst dann werden diese Lieder vertraut und somit auch lebendige Zeugen unseres gemeinsamen Glaubens.
 

Aktuelle Nachrichten
Internationaler Pilgergottesdienst im Domgarten in Speyer mit 7.000 Menschen und Bischof Dr. Anton Schlembach
»Nikodemus« gestaltete gemeinsam mit dem Projektchor »Spirit'n'Sing« des AK NGL Speyer den Pilgergottedienst zum Abschluss der »Tage der Begegnung« im Bistum Speyer am 15. August 2005 im Domgarten in Speyer musikalisch. [zum Bericht]
Spirit'n'Sing Probewochenende
Der Projektchor des Speyerer Musikprojektes zum Weltjugendtag probte gemeinsam mit »Nikodemus« vom 05. - 08. Mai 2005 auf dem Michaelsberg bei Cleebronn. [zum Bericht]
kreuzfahrt auf dem Rhein nach Köln
»Nikodemus« begleitete das Weltjugendtagskreuz musikalisch auf dem Weg von Speyer nach Köln. Das Schiff legte am 19. März nach der »kreuznacht« im Dom zusammen mit fast 400 Jugendlichen und Weihbischof Otto Georgens in Speyer ab und wurde am Samstagnachmittag in Köln von 2500 Jugendlichen jubelnd empfangen. In einer Begrüßungsfeier mit Kardinal Meisner wurde das Weltjugendtagskreuz an die Jugendlichen des Erzbistums Köln übergeben. [zum Bericht]


    Termine
neue Termine folgen demnächst

Newsletter abonnieren
Wenn Sie regelmäßig über aktuelle Termine und Neuigkeiten informiert werden möchten, können Sie einfach unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Vorname
Nachname
E-Mail